News

Projektergebnisse zum Thema Digitale Plattformen zur Unterstützung von Wertschöpfungsprozessen

Diesen Freitag stellen Thüringer Unternehmen ihre ersten Projektergebnisse zum Thema Digitale Plattformen zur Unterstützung von Wertschöpfungsprozessen im THÜRINGER Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) vor.

An zwei Vorhaben ist die EAH-Jena, Professur E-Commerce/E-Business, aktiv beteiligt. Am Projekt Smart Supply Calendar mit dem Konsortialführer mvolution GmbH aus Jena, der eine digitale Termin-Service-Plattform für die überbetriebliche Zusammenarbeit entwickelt und am Projekt elabus 4.0 Plattform mit dem Konsortialführer SCARABAEUS AG aus Weimar, wo an einer digitalen Plattform zur Unterstützung kooperativer Wertschöpfungsprozesse zw. Kunden, Herstellern und Lieferanten am Beispiel Umrüstungsprozess eines Dieselbusses zu einem Elektrobus gearbeitet wird.

Interessante, innovative Projekte Made in Thüringen!