Komplexität nutzbar machen – Wir auf der Hannover Messe 2019

Wie wir bereits vor einiger Zeit in einer News angekündigt hatten, waren wir zusammen mit unserem Kooperationspartner Join GmbH aus dem Verbundprojekt DBCP, auf der Hannover Messe 2019 vertreten.

Während dieser Woche hatten wir die Möglichkeit, eine Vielzahl von Gesprächen, hinsichtlich der vertrauensvollen und überbetrieblichen Zusammenarbeit mit Unternehmen der Industrie, Energiewirtschaft, Logistik und vielen weiteren Branchen zu führen. Gerade die Problemstellungen gegenwärtiger zentralisierter Plattformen und der Intransparenz der Datenhoheit wurden hierbei häufig diskutiert. Dies bot uns die ideale Chance, die im Verbundprojekt DBCP entwickelte Lösung zur vertrauensvollen Zusammenarbeit auf Augenhöhe ohne Mittelsmann (Intermediär), sowie dezentraler Datenhaltung auf Basis der Blockchain-Technologie, zielgerichtet vorzustellen.

Zur visuellen Unterstützung der komplexen Mechanismen der Blockchain sowie der Anwendung des Open-Source DBCP-Protokolls haben wir zusammen mit dem Kooperationspartner join GmbH einen Demonstrator für blockchainbasiertes Lieferkettenmanagements vorgeführt. Somit konnten wir vor Ort bestehende Verständnisfragen an einem praktischen Beispiel erklären und ein ganzheitliches Verständnis schaffen. Der Demonstrator wird im Anschluss der Hannover Messe in unserem Innovation LivingLab, welches im Rahmen des BMBF-geförderten Verbundprojektes Innovative Hochschule Nucleus aufgebaut wird, ausgestellt.

Besonderes Highlight dieser Woche war der Besuch unseres Ministerpräsidenten Bodo Ramelow sowie des Geschäftsführers der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH LEG, Andreas Krey, an unserem Stand, um sich aus erster Hand über unsere Projekte und Lösungen zu informieren. Während dieses Treffens konnten wir die Delegation die Funktionsweise des Exponats informieren und den Mehrwert dieses Lösungsansatzes für die zahlreichen kleinen und mittleren Thüringer Unternehmen vermitteln.

Die Vielzahl sowie Inhalte der Gespräche bestätigten uns letztlich in der Annahme, dass die vertrauensvolle überbetriebliche Zusammenarbeit, ohne datensammelnde Intermediäre, für Unternehmen jeglicher Größe immer wichtiger wird und zukünftig entscheidender Erfolgsfaktor darstellt. Somit war diese Woche für uns ein voller Erfolg und bekräftigen die weiteren Forschungsarbeiten zu dezentralen Business Ökosystemen.

« Zurück