Innovation with purpose – Design Thinking Workshop

Letzte Woche sind wir der Einaldung von SAP Deutschland SE zum „Bringing Design-Led Innovation into Your Classroom, DT & Science Fiction Thinking„-Workshop gefolgt. Mit Design Thinking ist nicht nur die Unterstützung von Abläufen während des Innovationsprozesses gemeint, sondern die konkrete Optimierung von Prozessen im Allgemeinen. Damit dieses Ziel ereicht werden kann, muss ein Umdenken mit Blick auf die menschlichen bedürfnisse sowie Kreativität, Flexibilität sowie die Zusammenarbeit über Organisationsgrenzen hinweg stattfinden. Im Rahmen des „train the trainer“-Workshops galt es zu verstehen, wie Design Thinking in bestehende Lehrpläne integriert werden kann, um die akademische und die reale Welt zusammenzuführen. Im Rahmen des Workshops von Katrin Redmann, Innovation Lead von SAP Deutschland SE, sind wir bereits am ersten Tag tief in die Methoden von Design Thinking eingestiegen und haben direkt mit der praktischen Anwendung begonnen. Zudem gab es mittels „think big with Science Fiction“ den perfekten Einstieg in die Thematik rund um Innovationen

Weiterlesen ...

Blockchain-basiertes Lieferkettenmanagement auf der Hannover Messe 2019

Treffe die Professur E-Commerce / E-Business auf der Hannover Messe 2019! Zusammen mit der Join GmbH demonstrieren wir mit einem Messe-Showcase einen Lösungsansatz für Blockchain-basiertes Lieferkettenmanagement. An dieser Stelle werden die Herausforderungen überbetrieblicher Kooperationen im vernetzten Industriekontext und der Internetwirtschaft veranschaulicht und insbesondere auf die Hürden hinsichtlich Herstellung und Produktverfügbarkeit, sowie Datensensibilität in überbetrieblichen Geschäftsprozessen eingegangen. Wie die Kooperation zwischen der Ernst-Abbe-Hochschule und Join entstand Die aktuelle Kooperation entstand im Rahmen der thüringer Digitalstrategie aus einem Forschungsprojekt. Das dbcp-Verbundprojekt war ein Technologievorhaben im Jahr 2018 am Innovationsstandort Thüringen in dem das Decentralized Business Communication Protocol (dbcp), ein Open-Source Kommunikationsprotokoll entwickelt wurde. Das dbcp ermöglicht einen vollständigen und sicheren Informationsfluss innerhalb von Wertschöpfungsnetzwerken und versetzt jeden Beteiligten in der Lage sich in Echtzeit über den gemeinsamen Wertschöpfungsprozess zu informieren. Neben der Join GmbH und der Ernst-Abbe-Hochschule Jena (EAH) waren die LINDIG Fördertechnik GmbH, das Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie (IDMT) und

Weiterlesen ...